Projekt Beschreibung

Mehr als nur ein Update

Das bewährte Handbuch behandelt die gesamte Bandbreite des Informationstechnologierechts. In mehr als 30 Kapiteln werden sämtliche Facetten dieses bewegten Rechtsgebiets in mandatsorientierte Form beleuchtet.

Dr. Astrid Auer-Reinsdorff / Isabell Conrad
Handbuch IT- und Datenschutzrecht 2019

Zum Werk

Das bewährte Handbuch behandelt die gesamte Bandbreite des Informationstechnologierechts. In mehr als 30 Kapiteln werden sämtliche Facetten dieses bewegten Rechtsgebiets in mandatsorientierte Form beleuchtet. Neben grundlegenden Ausführungen zu den technischen Grundlagen sowie einem entsprechenden Glossar behandeln die Autoren sämtliche rechtlichen Themen, deren Beherrschung § 14k FAO für den Erwerb des Fachanwaltstitels im IT-Recht voraussetzt. Die namhaften Bearbeiter bringen ihre Expertise als Referenten und Autoren zu den von ihnen dargestellten Spezialmaterien in das Handbuch ein und lassen den Leser an ihrer langjährigen Praxiserfahrung teilhaben. So entsteht ein umfassendes, aktuelles und anwaltsgerechtes Kompendium, das aufgrund seiner zahlreichen Beispiele, Praxistipps und Formulierungsvorschläge als tägliche Arbeitshilfe, als punktuell genutztes Nachschlagewerk sowie als Ausbildungslektüre für den Fachanwaltskurs gleichermaßen bestens geeignet ist.

Vorteile auf einen Blick

IT-Recht und Datenschutzrecht in einem Band verfasst von äußerst namhaften Praktikern, Autoren und Referenten der FA-Ausbildung perfekt geeignet als Ausbildungslektüre, Nachschlagewerk und Arbeitshilfe

Zur Neuauflage

Das gesamte IT- und Datenschutzrecht behandelt das Werk in mandatsorientierter Form; also alle Themen, die ein Fachanwalt für IT-Recht nach § 14 k FAO beherrschen muss. Die namhaften Bearbeiter vermitteln dem Leser ihre langjährige Praxiserfahrung und bringen ihre Expertise als Referenten und Autoren zu den von ihnen dargestellten Spezialmaterien ein. Zahlreiche Beispiele, Praxis­tipps und Formulierungsvorschläge sorgen für optimalen Praxisnutzen.

Die 3. Auflage bringt das Handbuch auf den Stand Frühjahr 2019. Durchgehend berücksichtigt ist die seit Mai 2018 geltende Datenschutzgrundverordnung und die damit einhergehenden, äußerst vielfältigen und tiefgreifenden Neuregelungen im Datenschutzrecht. Neue Kapitel, neue Autoren und eine aktualisierte Schwerpunktsetzung bereichern das Werk.

Zu den Autorinnen

Die Herausgeberinnen, RAin und FAin IT-Recht Dr. Astrid Auer-Reinsdorff und RAin Isabell Conrad, sind äußerst erfahrene und renommierte Spezialisten für das IT-Recht. Beide Herausgeberinnen sowie nahezu sämtliche übrigen BearbeiterInnen (durchweg bekannte PraktikerInnen aus der Anwaltschaft und der IT-Branche) sind ReferentenInnen des Fachanwaltslehrgangs IT-Recht der „Deutschen Anwalt Akademie“ und somit prädestiniert, die von ihnen behandelten Themen in Form eines Praktikerhandbuchs übersichtlich, verständlich und umfassend zu vermitteln.

Ausgewiesene ExpertenInnen und weitere BearbeiterInnen

sind Dr. Simon Assion, RA; Dr. Oliver Baldus, Dipl.-Physiker, Dipl.-Kaufmann, Patentanwalt; Dr. Christiane Bierekoven, RAin und FAin für IT-Recht; Elke Bischof, RAin und FAin für IT-Recht; Romy Bromen, RAin; Maria-Urania Dovas, LL.M., RAin; Maximilian Dressler, RA und FA für Steuerrecht; Dr. Jens Eckhardt, RA und FA für IT-Recht; Harald Fleischhauer, System Ingenieur; Dr. Thomas Fischl, RA; Dr. Sabine Grapentin, LL.M., RAin und FAin für IT-Recht; Ines M. Hassemer, RAin und FAin für Strafrecht; Dominik Hausen, RA; Danielle Hertneck, RAin, FAin für IT-Recht und FAin für Gewerblichen Rechtsschutz; Peter Huppertz, LL.M., RA und FA für IT-Recht; Nils Kassebohm, RA und FA für Strafrecht; Christian R. Kast, RA und FA für IT-Recht; Carsten Kociok, LL.M., RA; Sascha Kremer, RA und FA für IT-Recht; Dr. Thomas Lapp, RA und Mediator; Susanna Licht, RAin; Prof. Dr. Ulrich Luckhaus, RA und FA für Gewerblichen Rechtsschutz; Prof. Dr. Martin Maties; Georg S. Mayer, RA; Prof. Wolfgang Müller, RA, FA für IT-Recht und FA für Bau- und Architektenrecht; Dr. Henriette Picot, RAin; Michael Pruß, Dipl.-Informatiker; Dr. Helmut Redeker, RA, FA für Verwaltungsrecht und FA für IT-Recht; Birgit Roth-Neuschild, RAin und FAin für IT-Recht; Dr. Frank Sarre, Dipl.-Informatiker; Markus Schmidt, Dipl. Informatiker; Prof. Dr. Jochen Schneider, RA; Dr. Hendrik Schöttle, RA und FA für IT-Recht; Prof. Dr. Paul Tobias Schrader; Prof. Dr. Fabian Schuster, RA und FA für IT-Recht; Sabine Sobola, RAin; Dr. Andreas Stadler, RA; Dr. Siegfried H. Streitz, Dipl.-Informatiker; Prof. Dr. Marc Strittmatter; Dr. Thomas Thalhofer, RA; Frank Venetis, RA; Dr. Ursula Widmer, RAin; Dr. Hans Peter Wiesemann, RA; Andreas Witte, RA und FA für IT-Recht; Michaela Witzel, RAin und FAin für IT-Recht und Konrad Zdanowiecki, RA.

Die Zielgruppe

Für alle Rechtsanwälte, Justitiare und Berufsträger, die sich regelmäßig oder auch nur punktuell mit dem Recht der Informationstechnologien befassen. Insbesondere für (angehende) Fachanwälte für IT-Recht ist das Werk als Einstiegs- und Nachschlagelektüre optimal geeignet.

Zum Shop

3. Auflage 2019
Buch. LXI, 2945 S.
Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK. ISBN 978-3-406-72177-9
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 2187 g

ca. € 349,-

Hier bestellen

IT-Recht und Datenschutz im Hotel
Grundlagen der Digitalisierung und Datensicherheit

Herausgegeben von Dr. Astrid Auer-Reinsdorff
Mit Beiträgen von Dr. Astrid Auer-Reinsdorff und Anna Cardillo

Eine gelungene digitale Customer Journey ist heute die Visitenkarte jedes erfolgreichen Hotels: vom Finden eines Angebotes bis zur Post-Stay-Kommunikation, vom Booking bis zum Schutz der Unternehmens- und Gästedaten. Auch Fragen der IT-Ausstattung und Datenverwaltung gehören daher zum unverzichtbaren Teil eines professionellen Gästeservices.

Wie Sie digitale Potenziale in der Hotellerie in allen wichtigen Prozessen heben und dabei rechtlich auf der sicheren Seite sind, erfahren Sie von dem Expertenteam um Astrid Auer-Reinsdorff.

  • Beschaffung von Hard- und Software: Vertragskonstellationen, Fallstricke, Mängelhaftung u.a.
  • Steuerung von IT-Projekten: z.B. zur Planung, Konzeption und Einführung von Hotelverwaltungssystemen, Websites oder spezieller Software
  • Digitales Gästemanagement: Booking Engines, Social Media Strategien, Guest Relation Apps, Chatbots u.v.m.
  • IT-Sicherheit und Datenschutz: Gefährdungsszenarien, DSGVO, Umgang mit Cloud-Services und Dienstleistern, interne Briefings u.a.

Das Beck’sche Formularbuch – Zuverlässige Vertragsgestaltung im IT-Business

Herausgegeben von Dr. Wolfgang Weitnauer, M.C.L., Rechtsanwalt
und Tilman Mueller-Stöfen, LL.M., Rechtsanwalt

Rundum erneuert
Die Neuauflage bringt das Werk auf den Rechtsstand Frühjahr 2020. Die neuesten Entwicklungen aus den letzten Jahren in Rechtsprechung und Gesetzgebung sind eingearbeitet. Die neue DSGVO wurde durchgehend berücksichtigt. Neue Formulare wurden aufgenommen, u.a. zu Adresshandel, Überlassung von Daten, KI, Geheimhaltungsvereinbarung und Datenschutzerklärung. Zudem wurde das Angebot der zweisprachigen Formulare ausgebaut.

  • über 70 Verträge und Erklärungen aus dem Bereich des IT-Rechts
  • ausführlich und aktuell kommentiert
  • mit vielen zweisprachigen Mustern

Bearbeitet von:
Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Informationstechnologierecht
Dr. Caroline Cichon, LL.M., Rechtsanwältin, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht sowie für gewerblichen Rechtsschutz
Dr. Timo Ehmann, Rechtsanwalt
Dr. Uwe A. Henkenborg, Rechtsanwalt
Dr. Christiane Hoffbauer, Rechtsanwältin
Dr. Joachim Huber, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
Prof. Dr. Ralf Imhof, Of Counsel
Dr. Ulla Kelp, LL.M., Rechtsanwältin, Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz und Arbeitsrecht
Dr. Patrick Missling, LL.M., Rechtsanwalt
Jochen Morsbach, Rechtsanwalt
Tilman Mueller-Stöfen, LL.M., Rechtsanwalt
Dr. Alexander Raif, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
Prof. Dr. Hans-Eric Rasmussen-Bonne, LL.M., Rechtsanwalt
Dr. Einar Recknagel, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Haike Ritter, LL.M., Rechtsanwältin
Dr. Sven Schilf, Rechtsanwalt
Dr. Peter Schneidereit, Rechtsanwalt
Dr. Barbara Sommer, Rechtsanwältin
Prof. Dr. Fabian Stancke
Alexander Tribess, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und Informationstechnologierecht
und Dr. Felix Wittern, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht

DAV Ratgeber – Kapitel IT-Recht

Dr. Astrid Auer-Reinsdorff

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) möchte Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten den Einstieg in den Anwaltsberuf erleichtern. Daher gibt er den DAV-Ratgeber als Standardwerk heraus, das auf rund 650 Seiten Wissen von erfahrenen Praktikerinnen und Praktikern bündelt.

Der DAV-Ratgeber bietet sowohl Existenzgründern als auch angestellten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten die wichtigsten Informationen – vom Berufsrecht über Marketing bis hin zu Musterverträgen. Erstmals erscheint der DAV-Ratgeber auch als E-Book. Wer den Beruf der Rechtsanwältin bzw. des Rechtsanwalts ergreift, muss ihn selbständig und verantwortlich sowie vor allen Dingen auch im Hinblick auf sich verändernde Marktbedingungen ausüben können. Daher gibt es auch Tipps im Bereich von Legal Tech oder zur Optimierung der Website und der Social-Media-Aktivitäten der Kanzleien.

Ein Thema, an das ungern gedacht wird, aber für jede Kollegin und jeden Kollegen wichtig ist, wird ebenfalls behandelt: die Berufsunfähigkeit. Der DAV-Ratgeber wird vom DAV und dem FORUM Junge Anwaltschaft im DAV herausgegeben. Er erscheint erstmals im Nomos Verlag und kann gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro bezogen werden. Das E-Book wird kostenfrei bereitgestellt.

  • Legal Tech
  • Tipps zur Optimierung Ihrer Website und Ihrer Social-Media-Aktivitäten
  • Berufsunfähigkeit, ein Thema, das für jeden Kollegen und jede Kollegin wichtig ist.