Projekt Beschreibung

„Zuhören – Mitreden!“

Am 17. September 2020 fand eine hochinformative Veranstaltung des Berliner Anwaltsvereins zum Thema Hass im Internet, Hate-Speech und Netzwerkdurchsetzungsgesetz statt.

Dr. Auer-Reinsdorff
September 2020

Hass im Netz – (Rechts-) Anspruch und Wirklichkeit

Informationen zur Veranstaltung:

Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Rechtsanwältin, Mitglied des Vorstands des Berliner Anwaltsvereins und des Deutschen AnwaltVereins (Begrüßung)
Gigi Deppe, Journalistin, Leiterin der ARD-Rechtsredaktion Hörfunk, Vorsitzende der Justizpressekonferenz (Moderation)

Martin Drechsler, Geschäftsführer der FSM –Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e. V., Berlin
Prof. Niko Härting, Rechtsanwalt, Berlin, Honorarprofessor an der HWR Berlin
Prof. Dr. Christian Schertz, Rechtsanwalt, Berlin, Mitautor (gemeinsam mit Rechtsanwalt Dominik Höch) „Privat war gestern – Wie Medien und Internet unsere Werte zerstören“, 2011, u.v.a.
Prof. Dr. Louisa Specht-Riemenschneider, Lehrstuhl für Informations- und Datenrecht, Universität Bonn, Stellvertretende Vorsitzende des Sachverständigenrates für Verbraucherfragen im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Sarah-Marisa Wegener, Leiterin der Auswerteeinheit und stellvertretende Leiterin des LKA 53 (Politisch motivierte Kriminalität -rechts- und Hasskriminalität), Berlin

Gesamte Veranstaltung als Stream

Video-Archiv

Videostream der Veranstaltung

„Zuhören – Mitreden!“
Berliner Anwaltsverein

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

6. Deutscher IT-Rechtstag

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

5. Deutscher IT-Rechtstag

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

4. Deutscher IT-Rechtstag

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

3. Deutscher IT-Rechtstag

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Wo sind meine Daten sicher?

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

3. Deutscher IT-Rechtstag – Diskussionen

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

1. Deutscher IT-Rechtstag